Wirsberg-Studio Blog

Schmetterlinge – Gaukler der Lüfte

Lese Ansicht (Mobil)

Bild

Etwa 3.700 Schmetterlingsarten leben in Deutschland. Viele von Ihnen sind bunt, andere sind unauffällig und setzen auf Tarnung. Die einen sind nur wenige Millimeter groß, andere erreichen eine Flügelspannweite von bis zu 17 cm. Jede Tages- und Nachtzeit, aber auch jede Jahreszeit hat ihre eigenen Schmetterlinge - es ist eine faszinierende Vielfalt.

Gemeinsam ist allen Schmetterlingen ihr Entwicklungszyklus – vom Ei, über Raupe und Puppe bis hin zum fertigen Falter. Doch diese atemberaubenden (Um-)Wandlungen im Leben eines Schmetterlings laufen für uns meist im Verborgenen ab, nur mit einer guten Prise Glück kann man die Entwicklung eines Schmetterlings in freier Natur beobachten.

Es ist also höchste Zeit, die Entwicklung eines Schmetterlings genauer zu betrachten!

Autor: Korbinian Schrauth Erscheinungsdatum: Kategorie: Schmetterlings-Projekt
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Artikel bearbeiten