Wirsberg-Studio Blog

Lese Ansicht (Mobil)

Inzwischen sind die Kokons fertig gesponnen, in ihrem inneren streifen die Raupen nun ihre Raupenhaut ab und werden zur Puppe. So werden sie dann etwa 9 Monate verharren, bis im nächsten Frühjahr die nächste Faltergeneration aus den Kokons schlüpft...

Bild

Verlassene Puppenhülle in einem aufgeschnittenen Kokon

Autor: Korbinian Schrauth Erscheinungsdatum: Kategorie: Schmetterlings-Projekt
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Artikel bearbeiten
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
Nicht veröffentlicht
Nur für Wirsbergler sichtbar
keyboard_arrow_down